Pages

Tuesday, October 25, 2011













Hallo Ihr Lieben!

Da ich mich eine ganze Weile nicht bei Euch gemeldet habe moechte ich mal wieder ein update von mir geben. Ich war mal wieder in meiner Wahlheimat Neuseeland unterwegs und moechte Euch etwas darueber berichten.

Es gibt so viele Dinge die man in Neuseeland besuchen kann aber ich vesuche das mal auf das noetigste zu reduzieren. Es ist eigentlich unmoeglich alle guten Dinge aufzulisten. Es gibt so viele kleine charmante Staedtchen, atemberaubende Straende, viele tuerkisblaue Seen und unendlich viele Berge.

Ich versuche mal hier ein paar Tips abzugeben was man sich unbedingt ansehen sollte wenn man Neuseeland besucht:

Hier meine 10 Favouriten:

1. Bootsfahrt im Milford Sound: Absolute genial, auch wenn es regnet, da dann Wasserfaelle ueberall von den Felsen herunterplaetschern. Die Landschaft ist phenomenal.

2. Flug ueber Mt Cook: Es ist schon etwas teuerer aber es gehoert zu den Highlights. Man sieht Mt Cook, den hoechsten Berg Neuseelands, den Ozean, Tasman Gletscher und die Sicht ist einfach genial.

3. Kaikoura: Dort hat man nicht nur eine schoene Aussicht auf die Kaikoura Berge man kann auch mit Seeloewen oder besser mit Delphinen schwimmen. Diese Delphine, Dusky Dolphines, sind einfach super. Sie kommen meisstens in grossen Gruppen vor und schwimmen ganz nah ans Boot wo man dann easy mit Ihnen schnorcheln kann. Das ist ein absolutes Highlight fuer sehr viele Besucher.

4. Skippers Canyon: Diese Canyon Strasse ist nicht befahrbar fuer Campervans, nicht einmal fuer normale Auto's. Man sollte sich einer 4WD Tour anschliessen und ganz relaxt diese wunderschoene Landschaft geniessen.

5. Pancake Rocks in Punakaiki: Diese Formationen sind 30 Millionen Jahre alt...is doch noch ganz jung oder? Sie befinden sich an der Westkueste auf der Suedinsel und sie sehen aus wie Pankakes.

6. Fox und Franz Josef Gletscher: Yessss, das ist einer der schoensten Orte in Neuseeland wo man die Gletscher so nah am Ozean sehen kann. Man kann Wanderungen (Halbtages and Tagestouren) aud den Gletscher und kann sich das Naturwunder ganz aus der Naehe ansehen.

7. Auckland’s Waterfront: Der grosse Entertainmentbereich befindet sich an der Aucklands Waterfront. Viele Cafe's und Restaurants findet man dort udn auch Nachtclubs. Wenn man den Tamaki Drive nach Mission Bay faehrt hat man einen guten Blick auf die North Shore, Rangitoto Island und Mt Victoria in Devonport.

8. Cape Reinga: Dieser Ort ist der noerdlichste Ort In Neuseeland. Dort trifft die Tasman Sea auf den Pazifischen Ozean. Am Leuchtturm kann man die Entfernungen zu saemtlichen wichtigen Staedten der Welt sehen.

9. Moeraki Boulders, Otago: Diese riesigen Steine sind ein wahres Naturwunder! Sie sind riesig udn man kann sich teilweise drin verstecken. Sie befinden sich alle am Strand und tausende von Besuchern bestaunen sie Jahr fuer Jahr.

10. Queenstown und Umgebung: Queenstown ist die Action Hauptstadt Nummer 1 in der Welt. Man ist umringt von Bergen und Seen und kann unendlich viele Dinge machen wie Z.B white water rafting, bungy jumping, skydiving, jet boating or “zorbing”, wo man sich in einem durchsichtigen Plastikball die Grasshuegel runterrollen lassen kann.

Ich koennte hier weiter und weiter schwelgen, aber die Tips sollten erstmal reichen um Euch einen guten Start oder Hinweise zu geben was man in Neuseeland unbedingt machen sollte.

Hier noch ein paar Fotos um sich in 'Bild' zu machen ;)

LG und bis Bald

Eure Anja